Bitergo Logo
Deutsch
  • Es gibt keine Vorschläge, da das Suchfeld leer ist.

Datenschutzinformationen gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit der nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Verantwortlicher
für die Datenverarbeitung im datenschutzrechtlichen Sinne ist:
Bitergo GmbH
Saarlandstr. 117
44139 Dortmund

Telefon: +49 231 / 878008-0
E-Mail: mail@bitergo.de

Verarbeitung personenbezogener Daten
Zur Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer digitalen Angebote ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten über Sie erheben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DS-GVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Bei der Nutzung dieser Website verarbeiten wir personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unserer berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Datenspeicherung
Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder der Zweck für die Speicherung entfällt bzw. die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden darüber hinaus nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO weitergeben, es sei denn, dass nach Art. 6 Abs. 1 lit. c eine gesetzliche Verpflichtung besteht, dies gesetzlich und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Betroffenenrechte
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Sperrung (Art. 18 DS-GVO) oder Übertragung (Art. 20 DS-GVO) dieser Daten.

Widerruf einer erteilten Einwilligung
Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs.3 DS-GVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruch gegen eine Verarbeitung
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

Ansprechpartner für den Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte:

An den Datenschutzbeauftragten
Bitergo GmbH
Saarlandstr. 117
44139 Dortmund

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständige Datenschutzbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf) beschweren.

Änderungen der Datenschutzinformation
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen und rechtlichen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Informationen zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzinformation.
Letzte Änderung: März 2021

Datenschutzinformationen für unsere Webseite

Nutzungsdaten der Webseite
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Seite werden von uns beziehungsweise unserem Webspace-Provider Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot (so genannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), verwendeten Webbrowser, IP-Adresse und das Land aus dem die Anfrage erfolgte.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Logfiledaten werden in der Regel für 3 Tage gespeichert, Verbindungsdaten werden unmittelbar nach der Durchführung des HTTP/S-Aufrufs gelöscht.

Kommunikationswege

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kontaktformular
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen abzielt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Newsletter
Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Ihre Anrede und Ihren Nachnamen, damit wir Sie in unserem Newsletter auch persönlich ansprechen können. 

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG).

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Die Bestätigung dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse auch für den Empfang des Newsletters autorisiert ist.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung sowie das Datum der Bestätigung. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) um ein nutzerfreundliches und sicheres Newsletter-System zur Verfügung zu stellen und um den Nachweis von erteilten Einwilligungen zu erbringen. Die E-Mail-Adresse wird solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Wir nutzen den Dienst "CleverReach" für den Versand von Newslettern. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. 

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Auswertung der genannten Informationen dient dazu, die Lesegewohnheiten der Empfänger zu erkennen, um unsere Newsletter-Inhalte entsprechend besser anzupassen und streuen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet. Von der Speicherdauer bei CleverReach haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über den Abmelde-Link am Ende des Newsletters oder per Mitteilung an "wecare@bitergo.de" erfolgen. Damit endet gleichzeitig die Verarbeitung für den Erhalt des Newsletters und für die statistischen Analysen. 


Registrierfunktion
Durch eine Registrierung auf unserer Webseite können wir Ihnen Inhalte oder Leistungen anbieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für eigene Zwecke und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen) verarbeitet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Portals, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Benutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. lit. f DS-GVO) zum Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe einer Strafverfolgung dient. Die Dauer der Speicherung dieser Daten wird auf den vorgenannten Zweckbestimmungen beschränkt. Wenn Sie ihr Portalkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Portalkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO notwendig.

Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Online-Bewerbungen Ihre Bewerbungsdaten werden auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG in Verbindung mit Abs. 2 BDSG zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung drei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder, wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Cookies, Tracking, Plugins, externe Inhalte (Eingebettete Funktionen)

Ein Webbrowser-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet wird, wo sie von Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Webbrowser-Cookies können Informationen wie Ihre IP-Adresse oder eine andere Kennung, Ihren Browsertyp und Informationen über die Inhalte, die Sie auf den digitalen Diensten anzeigen und mit denen Sie interagieren, speichern. Durch das Speichern solcher Informationen können Webbrowser-Cookies Ihre Präferenzen und Einstellungen für Online-Dienste speichern und analysieren, wie Sie Online-Dienste nutzen.

Es gibt auch andere Technologien, die für ähnliche Zwecke verwendet werden können, wie beispielsweise Web-Beacons, Flash-Cookies, HTML 5-Cookies und eingebettete Plugins/Skripte. Unsere Website benutzt technisch notwendige Cookies, Performance-Cookies und Funktionale-Cookies sowie externe Plugins/Skripte.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite auch ohne die Nutzung von eingebetteten Funktionen besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Technologien. Die Nutzung dieser Technologien erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Für die Verarbeitung einiger eingebetteten Funktionen ist die Rechtgrundlage eine Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung der eingebetteten Funktionen informiert („Cookie-Banner“) und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt.

HubSpot

Wir verwenden auf unserer Website HubSpot für Marketingaktivitäten und nutzen die Hosting-Dienstleistungen von HubSpot im Rahmen unserer Website sowie für Landingpages unter unserer Hauptdomain www.bitergo.com. 
HubSpot ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit einer Niederlassung in Deutschland, Am Postbahnhof 17, 10243 Berlin („HubSpot“).  
Wir haben eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO mit HubSpot geschlossen.

Hosting
Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters „HubSpot“ (HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland, Mutterkonzern: HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, https://www.hubspot.de/ ) gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Verwendung von Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind in einem Ordner unter unserem HubSpot Account installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Marketing
Die integrierte Software-Lösung von HubSpot verwenden wir für unser eigenes Marketing, den Leadgenerierungs-, -qualifizierungs- und -management-Prozess. Hierzu zählen unter anderem das E-Mail-Marketing und Reporting, welches den Versand und die Auswertung von automatisierten, individualisierten Mailings regelt, Social Media Publishing, die Integration von google- und Social Media Advertising und Reporting, Kontaktmanagement wie die Nutzersegmentierung und CRM, Landing Pages und Kontaktformulare. Unsere Kontaktformulare ermöglichen es Ihnen als Besucher unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und uns Ihre Kontaktinformationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern von HubSpot in Europa gespeichert. Wir nutzen diese Informationen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Bevor wir Ihre Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken verarbeiten, holen wir Ihre Einwilligung ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an wecare@bitergo.com für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Wenn Sie uns über ein Kontaktformular eine Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail gestattet haben, erhält jede E-Mail einen Abmelde-Link.

HubSpot Live-Chat / Chatbot
Wir setzen die HubSpot Chat-Funktionen ein, um mit Ihnen zu kommunizieren. Chatbots sind in der Lage, ohne menschliche Hilfe auf Ihre Fragen und sonstigen Eingaben zu reagieren. Hierzu analysieren die Chatbots neben Ihren Eingaben weitere Daten, um passende Antworten zu geben (z. B. Namen, E-Mail-Adressen und sonstige Kontaktdaten, Kundennummern und sonstige Identifikatoren, Bestellungen und Chatverläufe). Ferner können über den Chatbot Ihre IP-Adresse, Logdateien, Standortinformationen und andere Metadaten erfasst werden. Diese Daten werden auf den Servern des Chatbot-Anbieters HubSpot gespeichert.

Auf Grundlage der erfassten Daten können Nutzerprofile erstellt werden. Außerdem können die Daten zur Ausspielung interessengerechter Werbung genutzt werden, sofern die übrigen rechtlichen Voraussetzungen (insbesondere eine Einwilligung) hierfür vorliegen. Dazu können die Chatbots mit Analyse- und Werbetools verknüpft werden.
Die erfassten Daten können außerdem dazu genutzt werden, um unsere Chatbots und ihr Antwortverhalten zu verbessern (maschinelles Lernen).

Die von Ihnen im Rahmen der Kommunikation eingegebenen Daten verbleiben bei uns bzw. dem Chatbotbetreiber, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Chatbots ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern der Chatbot zur Vertragsanbahnung oder im Rahmen der Vertragserfüllung eingesetzt wird. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. In allen anderen Fällen erfolgt der Einsatz auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer möglichst effektiven Kundenkommunikation (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Cookies
HubSpot verwendet Cookies. HubSpot erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen um interessenorientierte Werbung zu ermöglichen. Außerdem wertet HubSpot im Auftrag von uns erhobene Informationen aus, damit wir Reports über den Besuch und die besuchten Seiten generieren können. Sie können die Speicherung von Daten durch HubSpot in Cookies und die damit verbundene Aufzeichnung ihres Nutzerverhaltens deaktivieren, indem Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern und/oder bestehende Cookies löschen.  

Wir verwenden HubSpot zur Optimierung der Werbung und Kundenansprache. Nur wenn Sie uns eine Einwilligung hierzu erteilt haben, können wir die pseudonymen Daten auch mit personenbezogenen Angaben aus Ihrem CRM-Profil zusammenführen, um Sie optimal anzusprechen und interessengerecht zu betreuen.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Kontaktdaten, die Sie uns über ein Kontaktformular auf unserer Website, einer speziellen Landingpage über ein Formular zur Leadgenerierung (z.B. im Rahmen von bezahlter Werbung bei google, facebook (Meta), Instagram, LinkedIN oder XING), zur Verfügung gestellt haben, verarbeiten wir bis zu Ihrem Widerruf, es sei denn es gibt nach Ihrem Widerruf eine andere Rechtsgrundlage zur Aufbewahrung. 

In der Zusammenarbeit mit HubSpot wird das angemessene Datenschutzniveau über die Einbindung der EU-Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission gewährleistet.
Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch HubSpot finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

ReCaptcha:

Wir binden die Funktion "ReCaptcha" zur Erkennung von Bots, z. B. bei Eingaben in Onlineformularen, ein. Die Verhaltensangaben der Nutzer (z.B. Mausbewegungen oder Abfragen) werden ausgewertet, um Menschen von Bots unterscheiden zu können.
Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Website: https://www.google.com/recaptcha/
Informationen zum Datenschutz: https://policies.google.com/privacy
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.,

Social Media Auftritte

Bei allen Fragen zu unseren Angeboten und Services steht Ihnen das Social Media Dialog-Team zur Verfügung unter wecare@bitergo.com.

Facebook
Facebook bietet umfassende Möglichkeiten zur Interaktion und multimedialen Darstellung. Auf der Facebook-Seite der Bitergo GmbH (https://www.facebook.com/bitergo) finden Sie Tipps und Informationen rund um unser Unternehmen. Bei allen Fragen zu unseren Angeboten und Services steht Ihnen das Social Media Dialog-Team zur Verfügung.

Facebook Fanpage
Besuchen Sie unsere Fanseite, erhebt, speichert und verarbeitet die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihrer Datenschutzrichtlinie. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie hier:
https://de-de.facebook.com/policy.php

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir den Statistikdienst „Facebook Insights“. Dieser Dienst erfasst Ihre Aktivität auf unserer Seite und stellt sie uns in anonymisierten Statistiken zur Verfügung. Von Facebook Insights erfasste Daten sind u.a. Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, Beitragsreichweite (Differenzierung organisch/bezahlte Inhalte), Aufrufe und durchschnittliche Dauer von Videowiedergaben, Informationen, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher stammen sowie Statistiken über die Geschlechterverhältnisse unserer Besucher. Rückschlüsse auf einzelne User sind nicht möglich. Ein Zugriff auf einzelne Userprofile durch den Administrator ist nicht möglich. Nähere Informationen zu Facebook Insights finden Sie hier.

Bezüglich der Verarbeitung der Insights-Daten besteht zwischen Facebook und uns eine gemeinsame Verantwortlichkeit. Details hierzu sind in der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung (Joint Controller Addendum) geregelt, die Sie hier finden. Betroffenen stellt Facebook Ireland das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung zur Verfügung.

Facebook Lead Ads
Wir nutzen die Funktion „Lead Ads“ von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“), um Werbeanzeigen auszuspielen. Für die mit der Ausspielung von Werbung verbundene Ansteuerung von Zielgruppen über den Ads Manager von Facebook ist davon auszugehen, dass eine gemeinsame Verantwortung mit Facebook in Bezug auf die mit der Werbeausspielung verbundene Datenerhebung und -auswertung durch Facebook vorliegt. Wir erhalten von Facebook aggregierte Statistiken zur Werbeausspielung. Sie erfahren hier, wie Sie als Facebook-Nutzer steuern können, inwieweit Sie personalisierte Werbung auf Facebook erhalten. Bezüglich der Verarbeitung der Insights-Daten besteht zwischen Facebook und uns eine gemeinsame Verantwortlichkeit. Details hierzu sind in der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung (Joint Controller Addendum) geregelt, die Sie hier finden. Betroffenen stellt Facebook Ireland das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung zur Verfügung.

Haben Facebook-Nutzer Interesse an dem beworbenen Produkt – sog. Leads –, können sie über ein auf Websites von Facebook dargestelltes Kontaktformular (sog. „Instant-Formular“) ihre personenbezogenen Kontaktinformationen erfassen. Inhalt und Umfang der in diesem Formular angefragten Daten hängt von der Ausrichtung der jeweiligen Lead-Kampagne ab.

Die Verarbeitung der Daten ist hierbei strikt an die mit der jeweiligen Lead Ad-Kampagne verfolgten Zwecke gebunden. Diese Zwecke werden im Rahmen der Lead Ad bzw. auf dem vorgehaltenen Formular eindeutig benannt, bevor die angegebenen Daten an uns übermittelt werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte richten Sie Ihren Widerruf an Bitergo GmbH, Saarlandstr. 117, 44139 Dortmund oder per E-Mail an mail@bitergo.de. Sobald Sie Ihre personenbezogenen Daten über unser Lead Ads Formular eingeben, werden diese in unserem Facebook (META) Profil gespeichert. Über unser Facebook-Profil können wir diese gesammelten Daten innerhalb von 90 Tagen herunterladen und für die im Formular angegebenen Zwecke benutzen. Wir speichern die erhobenen Daten nur solange sie für den Zweck erforderlich sind, längstens für sechs Monate, sofern es keinen anderen Grund gibt, der uns berechtigt die Daten zu verarbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Die über Instant-Formulare übermittelten Daten werden durch Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, kontrolliert und in folgende Länder übertragen oder übermittelt oder dort gespeichert und verarbeitet:

  • Orte, an denen Meta Platforms Ireland Limited Infrastruktur oder Rechenzentren hat, wie u.a. die USA, Irland, Dänemark oder Schweden
  • Länder, in denen Produkte der Meta Platforms Ireland Limited Unternehmen verfügbar sind
  • Andere Länder außerhalb des Landes, in denen Seitenbesucher leben, in denen Partner, Anbieter, Dienstleister und sonstige Dritte ansässig sind, für die in der Datenschutzrichtlinie von Meta Platforms Ireland Limited beschriebenen Zwecke: https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?section_id=4-HowDoWeShare


Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen über Facebook Lead Ads finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter
https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wir übermitteln die über Lead Ads erhobenen personenbezogenen Daten nicht in Drittstaaten. Informationen zur Übermittlung in Drittstaaten durch Facebook kann der Datenschutzrichtlinie von Facebook entnommen werden.

Instagram
Auf dem Bitergo Instagram Kanal (www.instragram.com/bitergo_software) finden Sie spannende Tipps und Neuigkeiten rund um unser Unternehmen. Außerdem können Sie Kommentare hinterlassen und Fragen stellen.
Besuchen Sie uns bei Instagram, werden personenbezogenen Daten durch die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland, als Anbieter von Instagram entsprechend der Datenschutzrichtlinie von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy/.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir den Statistikdienst „Instagram Insights“. Die Daten der Instagram Insights werden anonymisiert ausgewertet, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne User gemacht werden können. Ein Zugriff auf einzelne Userprofile durch den Administrator ist nicht möglich.

Von Instagram Insights erfasste Daten sind:
-    Seitenaktivitäten
-    Seitenaufrufe
-    Beitragsreichweite (Differenzierung organisch/bezahlte Inhalte)
-    Empfehlungen
-    Beitragsinteraktionen
-    Video: Aufrufe
-    Standort (Land, Stadt)
-    Zielgruppe (Geschlechterverhältnis, Alter, Sprache)

LinkedIN

Wir unterhalten eine Unternehmensseite auf dem sozialen Netzwerk von LinkedIn: 
www.linkedin.com/company/bitergo-gmbh

Als Betreiber dieser Seite sind wir für die Erhebung (jedoch nicht für die weitere Verarbeitung) der Daten von Besuchern unserer Unternehmensseite gemeinsam mit dem Betreiber des sozialen Netzwerks LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zu den erhobenen Daten gehören
-    Informationen zu den Arten von Inhalten, die Besucher sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen sowie
-    Informationen über die von den Besuchern genutzten Geräten (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten)

Soziale Netzwerke erheben und verwenden Informationen auch, um Analysedienste, so genannte "Seiten-Insights", für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren.

Wir haben mit dem Betreiber des sozialen Netzwerks eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen:
LinkedIn: “Page Insights Joint Controller Addendum" https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

In diesen wird jeweils insbesondere geregelt, welche Sicherheitsmaßnahmen der Betreiber beachten muss und in der sich der Betreiber bereit erklärt hat, die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an den Betreiber des sozialen Netzwerks richten).

Die Rechte der Besucher (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde) werden durch die Vereinbarungen mit dem Betreiber nicht eingeschränkt. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Beschwerde) sowohl gegenüber uns als auch gegenüber LinkedIn geltend machen.

Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/ verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer möglichst umfassenden Präsenz unseres Angebots und unseres Unternehmens im Internet sowie die Möglichkeit, mit Ihnen über soziale Netzwerke zu kommunizieren (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

Betroffene Personen: Websitebesucher, Besucher von unserer Unternehmensseite bei LinkedIn.

Es besteht bei LinkedIn die Möglichkeit, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union in den USA verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind (siehe auch Ziffer 13). Datenübermittlungen erfolgen jeweils auf Grundlage von Standardvertragsklauseln. LinkedIn und damit verbundene Unternehmen sind somit vertraglich zur datenschutzkonformen Verarbeitung verpflichtet. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn.

LinkedIn Ads, LinkedIn Analytics und LinkedIn Marketing Solutions
Wir nutzen die Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Im Rahmen dieser Dienste erhebt und speichert LinkedIn Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen, um statistische Auswertungen zur Websitenutzung und zum Erfolg von Anzeigen sowie interessenorientierte Werbung auf unserer Website und auf LinkedIn und Partner-Seiten von LinkedIn zu ermöglichen. Wenn Sie Nutzer von LinkedIn sind, kann LinkedIn die Daten ggf. auch mit Ihrem Nutzerkonto zusammenführen. Bei LinkedIn Marketing Solutions übermittelt LinkedIn mit Hilfe eines Formulars (sog. LinkedIn Lead Gen Forms) mit Ihrem Einverständnis personenbezogene Daten an uns. Sie können diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an wecare@bitergo.com für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Wenn Sie uns über ein Kontaktformular eine Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail gestattet haben, erhält jede E-Mail einen Abmelde-Link. Lead Gen Forms sind bereits mit LinkedIn Profildaten vorausgefüllte Formulare, die es Mitgliedern erlauben, Ihre Daten, die im Netzwerk öffentlich sichtbar sind, mit nur wenigen Klicks zu übermitteln. Die über die Formulare generierten Anfragen werden direkt an ein Lead Management oder CRM Tool, z. B. HubSpot, übergeben. Wir haben eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO mit LinkedIn geschlossen, wonach LinkedIn verpflichtet ist, insbesondere für ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Hinzuziehung weiterer Dienstleister mit Sitz in einem Drittstaat zu sorgen. Zur Datenerhebung setzt LinkedIn auch Cookies ein. Sie können dies und die damit verbundene Datenerhebung hier deaktivieren:
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls.

Die Deaktivierung wird in der Regel mittels eines Cookies gespeichert. Sie muss daher erneuert werden, wenn Sie die Cookies löschen. Außerdem muss die Deaktivierung für jeden Browser separat vorgenommen werden.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Rahmen der LinkedIn Dienste finden Sie unter: www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

XING
Wir setzen das o.g. soziale Medium ein und betreiben eine Unternehmensseite unter www.xing.com/pages/bitergogmbh. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch diesen Anbieter liegen uns keine Informationen vor. Wenn Sie unsere Unternehmensseiten anwählen, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile speichert und diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website nutzt. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Anbieter wenden müssen.

Eine Datenschutzerklärung des Anbieters finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei diesem Anbieter finden Sie außerdem hier: https://privacy.xing.com/de.

Ferner setzen wir Xing Ads ein.
Mithilfe der Werbemittel dieses Tools (sog. Xing Ads) können wir im sozialen Netzwerk dieses Anbieters auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch den Anbieter ausgeliefert. Sofern Sie über eine Anzeige, die dieser Anbieter Ihnen präsentiert, auf unsere Website gelangen, wird durch das Tool ein Cookie in Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Aufgrund des eingesetzten Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server dieses Anbieters auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Werbemittel dieses Tools erhält der Anbieter die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst dieses Anbieters registriert sind, kann er den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei diesem Anbieter registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
- durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten
- durch Deaktivierung der Cookies

Nähere Informationen zur Funktionsweise und damit verbundenen Datenverarbeitung finden Sie hier: https://werben.xing.com/marketingloesungen/xing-ads/.

YouTube
Wir verfügen über ein Profil bei YouTube unter www.youtube.com/@bitergo_software. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Datensicherheit

Als Webseitenbetreiber behandeln wir die überlassenen Daten streng vertraulich und schützen die Interessen der Nutzer. Persönliche Daten werden weder an Dritte verkauft noch weitergegeben. Wir bemühen uns, die Datenbanken mit allen sinnvollen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Sämtliche Daten, die Sie über unsere Webseiten übermitteln, werden verschlüsselt übertragen. Dabei werden die Daten unter Verwendung des Security Socket Layers (SSL), einem Sicherheitsstandard, der von den meisten Browsern unterstützt wird, verschlüsselt. Dass eine sichere Datenübertragung per SSL auch tatsächlich stattfindet, erkennen Sie daran, dass in Ihrer Statuszeile Ihres Browsers ein kleines Schloss-Symbol sichtbar wird. Der Zugriff auf Seiten, auf denen Sie Ihre privaten Daten eingeben ist passwortgeschützt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wichtige oder vertrauliche Informationen sollten Sie daher bei der Kommunikation über das Internet verschlüsseln oder uns die Informationen per Post senden.